Montag, 15. August 2011

Sommerwochenende


Endlich Sommer!

Ich hatte ja eigentlich nicht mehr damit gerechnet. Normalerweise ist für mich vom Gefühl her Mitte August der Sommer zu Ende. In diesem Jahr wurde irgendwie der Sommer vergessen, daher empfinde ich ein paar Tage mit 25-27 Grad als wunderbar warm und sommerlich.

Dieses Wochenende hab ich die Sonne einfach nur aufgesogen.

Am Samstag waren wir mit Alexandra und Familie in der Fossilienwelt in Stetten, das war total schön und interessant. Die Burschen haben nach Perlen und Haifischzähnen geschürft und "reiche Beute" nach Hause gebracht. ;-)

Am Sonntag waren wir bei Elisabeth und Familie eingeladen und sind mit ihnen in ein traumhaftes Seebad gefahren. Urlaub pur!



Die Kinder waren besonders von diesem Besucher fasziniert (mir sind sie ja eher unheimlich...):



Mit leckerem Essen und netten Gesprächen ist der Tag sehr gemütlich ausgeklungen.

Den heutigen Tag haben wir einfach im Garten verbracht, zu Mittag nur Pflücksalat mit Coctailtomaten, Kohlrabi (alles aus eigener Ernte) und Feta gegessen und den Buben beim baden im Planschbecken zugesehen.

Jetzt darf es ruhig gewittern, ich hab Sonne getankt!

Keine Kommentare: