Mittwoch, 9. Juni 2010

Weiter geht's...

...mit dem Blogupdate.

Franzl's Wolle ist herrlich weich, das habe ich ja schon erwähnt. Allerdings enthält Lamafell, im Gegensatz zu Alpaka, Grannenhaare, die im fertigen Faden furchtbar stechen. Also müssen die vor dem Spinnen schon weitgehend raus aus dem Vlies, daher hocke ich gerade auf dem Fußboden, die Kiste mit den Lamahaaren vor mir, und sortiere...



Grannenhaare und Unterfell.



Die aussortierten Grannenhaare. Das ist nicht ganz so schlimm, wie es sich anhört. Die Grannenhaare haben überhaupt keinen Grimp (Kräusel) im Gegensatz zum Unterfell. Wenn ich also sanft an den Spitzen anziehe, flutschen die Grannenhaare ganz leicht raus. Ich muss nur so viele wie möglich erwischen.



Und so sieht es dann aus, wenn so viel wie möglich aussortiert ist, alles krieg ich natürlich nicht raus, aber es genügt, um einen weichen, feinen Faden zu bekommen.

Da meine Kardiermaschine bei Alexandra steht und für Alpaka im Einsatz ist, kardiere ich Franzl's Fell mit Handkarden. Das ist bei 28 Grad im Haus nicht das reinste Vergnügen, aber kardiert wird der Faden einfach viel gleichmäßiger als aus der Locke gesponnen.

Noch eine Neuigkeit gibt es im Hause Spinnwahn/Farmgirl: unser Angorahasenpaar Edward und Bella hat vorgestern 5 Babys bekommen. *freu* Ich bin schon unglaublich gespannt, welche Farben sie haben werden!

1 Kommentar:

Tine von den Teddys hat gesagt…

oh super, aber warte bitte, bis die armen Babys überhaupt Fell haben ;)
Viel Spass mit dem Nachwuchs