Freitag, 30. Oktober 2009

Dieses Kind...

... ist schon wieder für einen Lacher gut.

Zwerg sitzt völlig friedlich auf dem Boden, spielt mit seiner Kugelbahn und fragt (die Kugel?): "Bist du ein boy oder ein gördl?"
Ich: "War heute die Englischlehrerin im Kindergarten?"
Zwerg: "Ja, das war COOL!"


Nebenbei hab ich noch was fertig, einen Scrappy Lenghtwise Scarf aus Wollmeise Gewitterhimmel und schwarz für meinen Mann zu Weihnachten. Eigentlich hat er sich ja ein Stirnband gewünscht, aber das muss ich erst noch stricken...



Dienstag, 27. Oktober 2009

...und noch einer...

Im Moment bestehen meine Blogeinträge ausschließlich aus Zwergen-Kommentaren, aber es gibt kaum einen Tag, an dem er nicht etwas von sich gibt, was ich unbedingt mit euch teilen muss.

Heute Früh hatte er eine etwas lockere Pyjamahose an.

"Mama, mein Popsch fallt runter!"


Ich stricke und spinne auch noch, keine Frage, aber alles was ich spinne war schon mal da, da gibts keine neuen Farben zu sehen. Und wenn ich angefangene Strickstücke zeige, werden sie wieder zu UFOs...

Allerdings habe ich noch gar nicht von meinem Ausflug nach Pfaffenhofen in den Wollmeiseladen am 17.10. erzählt. Mit drei anderen Ravelern durfte ich einen ganzen Tag lang durch die Weltgeschichte reisen, es war einfach urgemütlich und schön. Wie ein Stricktreffen auf Rädern.

In Claudias Laden selbst war es auch spitze. Ich muss ja gestehen, dass ich zu denen gehört habe, die sich fragten, was denn an dem Wollmeisehype so dran ist. Ist doch auch nur bunte Wolle - zum Teil sogar knallbunt...
Als ich dann aber vor den Regalen stand, überwältigt von der Farbenpracht, musste ich mir eingestehen, dass Claudia einfach wirklich gut ist. Die Wolle ist nicht einfach "bunt", sie ist farbenprächtig, leuchtend, aber perfekt aufeinander abgestimmt. Und es gibt auch ganz viele Herbstfarben, die ja absolut in mein Beuteschema fallen. Diese Stränge sind überhaupt nicht knallig sondern einfach nur wunderschön.

Ich hab viel mehr Geld ausgegeben, als ich eigentlich wollte. Die Stränge kann ich gar nicht mehr fotografieren, da viele schon gewickelt und angestrickt sind, ich musste doch probieren, wie die Farben so rauskommen. Nach und nach werden sie hoffentlich als fertige Projekte hier auftauchen. Ich freu mich schon sehr aufs Tragen dieser wunderschönen Farben, Herbst und Winter sind ja grau genug.

Noch einmal "danke" an Vindobona, Estrella und Elchsocke für diesen wunderschönen Tag!

Mittwoch, 21. Oktober 2009

Popoweh

Zwerg ist heute Früh auf der Treppe ausgerutscht und auf dem Po gelandet. Kurz darauf holt er sich das Fieberthermometer: "Ich hab Popoweh, ich muss Fieber messen!" Nachdem das Thermometer gepiept hat: "Jetzt geht's schon viel besser!"

Okay...

Donnerstag, 15. Oktober 2009

Verlosung

Auf dem MosaikundStrick Blog von Catherine42 gibt es eine Verlosung zum 1-jährigen Bloggergeburtstag. Es gibt einen tollen Preis, der aus Sockenbrett, KnitPro Nadelspiel und einem handgefärbten Sockenwollstrang besteht.

Ich hab schon mitgemacht, viel Glück für euch!

Dienstag, 13. Oktober 2009

Drachensteigen

Der Zwerg hat im Kindergarten einen Deko-Drachen gebastelt (sprich: fliegt nicht, nur zum anschauen gedacht).

Originalton: "Mama, ich flieg jetzt mit dem Drachen und du ziehst mich dann wieder runter, ja?"

Öhm, ja, das wär gut, denke ich...

Montag, 12. Oktober 2009

Provence Cabled Pullover

Mir fällt in meinem Blog ein Muster auf: Alles, was ich als WIP zeige mutiert zum UFO... Fertig werden nur die Sachen, die ich vorher nicht fotografiere. Sehr seltsam.

Dank dieses Phänomens kann ich euch nun Zwergerl's Provence Cabled Pullover zeigen.



Wie ihr sehen könnt, hat er ihn gestern schon getestet und für gut befunden.

Gestrickt ist er natürlich aus reiner Baumwolle, was anderes akzeptiert der Minimann ja nicht auf seiner Haut.

Allerdings muss ich ein bissl weinen: Der Pullover wurde ein wenig lapprig (aber noch dünnere Nadeln als 3er wollt ich nicht nehmen) und da er ausreichend groß war, hab ich ihn kurzentschlossen in den Trockner gesteckt. Der beige Baumwollpulli hält das ohne Probleme aus.
Tja, was soll ich sagen? Das Gestrick wurde fester, aber der ganze Pulli auch um ca 3cm kleiner, schmäler, kürzer. Die Ärmel muss ich nun nicht mehr aufkrempeln... NOCH passt er ganz genau, aber wie lange? schnüff

Donnerstag, 1. Oktober 2009

ein Pyorre



Sohnemann wartet seit ungefähr zwei Wochen sehnsüchtig auf seinen Pyorre, nun ist er endlich fertig. Sitzt und passt perfekt, eine Größe mehr und ich hätte ihn auch tragen können. So aber hoffe ich, dass er dem jungen Mann wenigstens noch eine Weile passt.




Ein paar Änderungen hab ich vorgenommen, die Tasche wollte Sohnemann nicht haben und unten musste ich ein Bündchen anstricken, da sich der Beginn nach Anleitung ständig nach oben geklappt hat.

Die Wolle ist das letzte Angebot von Hofer, 75% Schurwolle 25% Poly, LL 150m/50g. Damit ist sie dünner als das Originalgarn und ich konnte die Maschenanzahl der kleinsten Männergröße für meinen fast 11-jährigen verwenden und musste nicht rechnen.