Montag, 27. Juli 2009

ein wunderschöner Tag

Gestern waren wir bei Alexandra und ihrer Familie zu Besuch (übrigens schon zum 2. Mal, vom ersten gibts leider keine Fotos). Es war ein einfach perfekter Tag!

Zuerst besuchten wir Alexandras Arbeitsplatz, den Erlebnisbauernhof Meiselberghof. Dort kann man mit Kamelen knutschen. ;-)



Dann haben sich die Buben bei Sportspielen komplett verausgabt.



Wir haben gegrillt, viel gequatscht, gestrickt, uns einfach nur ganz toll verstanden und am Abend kalte Füße und Reste gehabt. ;-)



Noch ein wenig später hat uns dann das Lagerfeuer wieder gewärmt und einem tollen Tag die Krone aufgesetzt. Danke, für eure liebevolle Aufnahme und Freundschaft!


Mittwoch, 22. Juli 2009

Endlich fertig!

Die Vorgeschichte: Ich habe mich letzten September mit Tan aus den USA getroffen, sie war Sightseeing in Wien und ich kenne sie von Ravelry. Ich hab von ihr ganz tolle Wolle bekommen, eine Merino-Bambus-Mischung von "Sleeping Dragon Yarns", handgefärbt. Die Wolle hat Sockenwollstärke und einen wunderschönen Glanz.

Daraus sollte natürlich was ganz Besonderes werden, fast ein Jahr hab ich die Stränge nun immer wieder gestreichelt und schließlich doch eine Anleitung gefunden.



Quelle: Kaufanleitung von Patternfish, Modell "Venice"

Das Muster war wunderbar zu stricken, aber da ich 2er Nadeln brauchte, um auf ein schönes Maschenbild zu kommen, hat es sich schon seeeeehr gezogen. Vor allem der Körper, da das Teil von oben weg gestrickt wird, da tut sich dann so wenig. Vorteil: Alles wird in einem Stück gestrickt, keine Nähte, fast keine Fäden zu vernähen. Da ich die Ärmelchen schon zwischendurch angestrickt hatte, brauchte ich heute nach dem Abketten nur noch einen einzigen Faden vernähen.

Ich hab noch 52g von der Wolle, jetzt such ich nach der idealen Anleitung für ein winziges Teil auf meinen Schultern...

Freitag, 17. Juli 2009

kleine Erholung

Ich stricke gerade an einem Sommerpulli für mich mit 2er Nadeln aus der Wolle, die ich von Tan im Herbst bekommen hab. Eine traumhafte handgefärbte Merino-Bambus-Mischung von Sleeping Dragon Yarns, leider gibt es keine HP dazu, ich hab selbst schon danach gesucht. Nein, Foto zeig ich euch diesmal erst wenn der Pulli fertig ist, ich bin gemein. ;-) Hoffentlich dauerts nicht mehr so lange, ich will ihn diesen Sommer noch tragen können. Das Muster strickt sich zwar sehr nett und wird nicht langweilig, aber es zieht sich halt im letzten Drittel schon sehr.

Dafür hab ich mich gestern fürs Durchhalten belohnt und dieses Badezimmerset gestrickt:



Quelle: Entwurf und Ausführung ganz allein von mir, das Körbchen hat mir Renate8 aus dem Teddyforum mal auf meine Bitte hin genäht.

Dieses Set aus Waschlappen, Gesichtstuch und Seifensäckchen soll ein Geschenk werden, ich kann mir aber vorstellen, dass es auf Märkten auch gut gehen würde. Das Material ist Baumwolle aus Restekonen, 6-fach gewickelt.

Jetzt ist Hausputz angesagt, nachher kommt wieder der Pulli an die Reihe.

Dienstag, 14. Juli 2009

tolle Post

In den letzten Tagen hatte ich tolle Dinge in meinem Postkasten...

Zuerst kam ein Tauschpaket aus den USA von Tan. Wunderschöne KnitPicks Shimmer Lace Weight Baby Alpaka-Seide und kuschelweiche Baumwolle.





Sie bekommt von mir ein "Cindy" Schalpaket aus Baby-Alpaka. Ich finde, ich hab viel mehr bekommen, aber Tan meint, das passt schon so. ;-) Ich freu mich riesig über die Wolle!

Dann kamen letzte Woche noch an: Meine erste "Interweave Knits" und "Feminine Knits". Daraus hab ich auf Ravelry einen Rock gesehen, den ich unbedingt haben muss. Beim ersten Aufschlagen dachte ich: "Na ja, nur wegen des Rockes hat sich das Buch nicht gelohnt", aber dann sprangen mich doch noch drei andere Projekte an, jetzt bin ich ganz glücklich über das Buch.



Meint ihr, dass ich mir Sorgen machen muss, diese Katzennase so nah an meinen KnitPro 2er Nadeln zu finden???

Donnerstag, 9. Juli 2009

Playtime Hoody

So, nun gibt es ein Foto von Sohnemann im Playtime Hoody. Er liebt den Pulli und ich auch. ;-) Wir brauchen den definitiv noch in einer anderen Farbe, aber vielleicht ohne Kaputze. Die sieht zwar toll aus, wird aber nie aufgesetzt und schluckt ganz schön viel Wolle.



Die Mütze ist nicht wirklich neu, aber ich hab sie noch nie fotografiert, sie nennt sich Kiddie Cadet.



Der Zwerg hat sie ununterbrochen auf, denn richtige Kappen mag er nicht. Deshalb hab ich sie auch aus Catania Baumwolle gestrickt, die ist auch bei großer Hitze tragbar. Bei der nächsten werd ich allerdings eine Versteifung ins Schild einarbeiten.

Montag, 6. Juli 2009

Wolle stricken

Bisher war stricken in der Nähe des Zwerges unmöglich. Egal was er gerade macht, wenn ich mich mit dem Strickzeug hinsetze ist er da und will kuscheln und auf mir herumklettern.

Vorhin hat er sich intensiv mit einem Puzzle beschäftigt. Plötzlich sagte er: "Mama, tust du dich hinsetzen und Wolle stricken, bitte?" (Auf die Grammatik achten wir mal nicht.) Dem Wunsch bin ich natürlich sogleich nachgekommen und es hat geklappt! Er hat sein Puzzle weiter gemacht und ich hab daneben gestrickt, ein Meilenstein!

Das gibt mir Hoffnung für diese Woche, da er nicht in den KiGa gehen kann und das Wetter auch nicht so toll angesagt wurde...

Übrigens, der Baumwollpulli fürs Zwergerl ist fertig und passt super. Foto gibt es noch keines, da es dafür noch nicht kalt genug ist, irgendwann im Lauf der Woche wird es so weit sein. Es tat gut, mal mit etwas so schnell fertig zu werden, aber die dicke Wolle und die Baumstammnadeln haben mich nicht besonders begeistert. Jetzt stricke ich zum Ausgleich mit 2er Nadeln.

Mittwoch, 1. Juli 2009

Ich spinne...

...aber diesmal nicht am Rad.

Ich war heute "Schnäppchen machen" bei Woolworth, Bermudas und Tanktops für die Jungs, supergünstig und superbequem. Da ist so einiges in den Korb gewandert.

Dann noch schnell zum Interspar - und was liegt dort?



Ich schleiche schon seit Wochen um den Jaden herum, aber bisher ist mir die richtige Wolle nicht untergekommen. Aber da lag sie nun, ein ganz zartes, glänzendes Olivgrün, genau meine Farbe. (Das Foto stimmt wie immer nicht.) Genau 9 Knäuel, exakt die Menge, die ich für meine Größe brauche. Zwar mit ziemlich viel Polyanteil, aber sehr weichem Griff. Wie hätte ich da widerstehen können?

Jetzt reiche ich euch noch die Fotos der letzten Tage nach:

Hier erst mal die Eskimo aus der Wollbar für ein Jäckchen für den Zwerg.



Solltet Ihr euch über die Farbwahl wundern, der Zwerg hat olivgrüne Augen, dem passt sowas sehr gut!

Und hier noch die Konenwolle von Traeger-Textil:



20% Cashmere (Kaschmir) / 80% extrafeine Merinowolle silbergrau, LL 175 Meter/50g
35% Baby Kamelhaar / 65% Seide natur (soooooooo weich!!!), LL 135 Meter/50g
56% Seide / 33% Schurwolle fein / 11% Cashmere (Kaschmir) goldbraun, LL 175 Meter/50g

Was aus denen werden soll, weiß ich noch nicht, vielleicht eine Weste oder so aus dem Babykamel für mich, ansonsten bestimmt Tücher.

Hab ich euch nicht gesagt, dass ich spinne?
Ich glaub, langsam wär mal eine Garndiet angesagt!