Donnerstag, 4. Juni 2009

UFOs

Mein Thermal will uns will nicht länger werden... Ich sag mir immer, wenn ich bei den Armausschnitten und beim Halsausschnitt bin, wird es besser, aber ich glaub selbst nicht dran. Denn das Ding soll ja auch ZWEI Ärmel bekommen, heul!



Ich hab jetzt ein bissl über 11 inches und da ich keine Knopfleiste machen will muss ich noch weiterstricken bis 14 inches, dann kommen die Armausschnitte. Kann mir mal bitte wer ein paar Gramm Motivation rüberschicken? Ich mag die Wolle in Kombination mit den dünnen Nadeln nicht, für mich ist das reinste Quälerei und nur wenige Runden am Tag machbar.

Gestern Abend lief dann mein Pflichtprogramm (ja, ich oute mich als Dr. House Fan), und unter meinen gefühlten 100 UFOs hab ich nicht das passende Fernseh-Strick-Projekt gefunden. Dann hat mich die Anleitung vom Swallowtail angesprungen, die passende Wolle war auch gleich zur Hand und der Fernsehabend gerettet. Nach zwei Stunden sah es dann schon so aus:



Ich liebe es, Tücher zu stricken. Allerdings bin ich in letzter Zeit draufgekommen, dass ich nicht der Spitzentuch-trage-Typ bin, die liegen alle fein säuberlich gefaltet im Kasten. Mit Begeisterung getragen werden miene beiden "robusten": Revontuli und Bindetuch. Also hab ich den Swallowtail nun auch mit dickerer Wolle und 4er Nadeln angeschlagen, damit er nicht so filigran, sondern schön zum reinkuscheln wird. Das ist Cashmere-Merino-undirgendeinPoly von der Kone, die LL weiß ich jetzt gerade nicht, ich schätze so etwa bei 6-fach Sockenwollstärke.
Wenn das in dem Tempo so weitergeht, ist er bald fertig. ;-)

Kommentare:

bonny hat gesagt…

Tolle Ufos!!!!
Ich danke dir herzlich für deinen lieben Komemntar!!!
Liebe Grüße Bonny

Tine von den Teddys hat gesagt…

Beides sieht toll aus. Vielleicht solltest Du Dich abwechseln beim Stricken, dann habe nbeide ein Chance...

Bin schon weg ;)

Tine