Samstag, 20. Juni 2009

Kartoffelsuppe

Nehmt meinen Rat zum Samstag:

Wenn das Kartoffelmesser noch neu und scharf ist, dann richtet eure Aufmerksamkeit darauf und nicht auf euren Sohn, der euch gerade jetzt was erzählen muss.

Sonst sieht euer linker Daumen nachher so aus:



Da fehlt nun einiges an Haut, ein wenig Fleisch und Nagel... Tja, wer stricken will, muss nun leiden.

Irgendwie hab ich ein deja vu, vor eineinhalb Jahren war es der rechte Zeigefinger in der Brotschneidemaschine. Wenigstens ging es diesmal ohne Spital, nach einer dreiviertel Stunde hat die Wunde endlich zu bluten aufgehört und konnte zugeklebt werden. Drankleben können mir die das Daumenspitzel im Spital auch nicht mehr...

Kommentare:

Dvorak Alexandra hat gesagt…

Du arme Seele. Ich drück dich ganz fest dann ist der Schmerz bald weg.Das Stricken wird jetzt sicher etwas mühsam aber du schaffst das schon.

Alles Liebe und baldige Genesung

Alexandra

gudrun hat gesagt…

ja solche verletzungen sind "böse" das kennt glaub ich jede mutter - es muss immer schnell gehen - man macht mehrere sachen gleichzeitig - kinder reden und wollen antworten...
ich wünsch dir dass es bald verheilt und dass das stricken halbwegs gut gelingt...
lg gudrun

spinndiva hat gesagt…

Hallo Sabine!
Was Du fuer Sachen machst! Ich wollte heute auch Kartoffelsuppe kochen! Ich werd Deinen Rat zu herzen nehmen und auf meine Fingerchen achten!!
Lese ich das jetzt richtig? Du hast die ganze Spitze abgeschnitten?? Da solltest Du aber schon zum Arzt!!!
LG
Bridgett

Spinnwahn hat gesagt…

Hallo ihr Lieben,

danke, die Streicheleinheiten tun gut. ;-)

@ Bridgett: Na ja, was versteht man unter ganzes Spitzl... Die Wunde hat einen Durchmesser von etwa einem halben Zentimeter, da ist das ganze Segment weg.Das meiste davon gehört unter den Nagel, ich denke, der wird da auch schön wieder drüberwachsen und kaum eine Narbe zurückbleiben. Was hätte ich beim Arzt sollen? Haut und Fleisch sind runter, die klebt er auch nicht wieder an. Tetanusspritze hab ich erst im letzten Jahr bekommen, desinfiziert hab ich die Wunde - sollte alles passen.

LG Sabine

bonny hat gesagt…

Von Herzen gute Besserung, und kein "Stoßen" an der Wunde.
So ein Pech, aber das ist so eine Sache mit der Ablenkung.
Ganz liebe Grüße Bonny

Tine von den Teddys hat gesagt…

Hallo Sabine,

na, Du machst Sachen, Du musst das Ganze aus dem letzten Jahr doch nicht so wiederholen!

Fühle Dich geknuddelt und lass Dich pflegen!

LG Tine

Ulrike Müller-Kaspar hat gesagt…

Einmal bin ich ein Wochenende fort und was passiert? Du verstümmelst dich. Als ich das Foto sah, sagte ich laut "Au". Gute Besserung! Die Verarztung passt eh. Bleib geduldig. (Wolltest du nicht eine Pause?)
Liebe Grüße, Ulrike