Donnerstag, 9. April 2009

WIP und Hilfe

Ich habe doch tatsächlich ein WIP (work in progress), nicht nur eine Menge UFOs (UnFertige Objekte). Mein Unterschied? Am WIP wird ziemlich regelmäßig gestrickt, die UFOs fliegen im ganzen Haus herum...

Das aktuelle WIP ist das Dropsmodell 111-27 aus Konenwolle Cashmere-Merino-undirgendeinPoly. Herrlich weich, stricken = kuscheln!



Leider dauert es ziemlich lange da die Wolle etwas dünner als Sockenwolle ist. In diesem Fall überwiegt für mich aber wirklich der Kuschelfaktor über dem Fertig-haben-wollen.

Ein anderes WIP, an dem ich zumindest sporadisch mal arbeite ist diese Decke aus Hofer-Sockenwolle, aus Schultz-Patches zusammengesetzt. Eigener Entwurf (ist ja nicht wirklich schwer...)



Dann möchte ich noch mein Helferlein würdigen, da ich nicht mehr so viel zum Spinnen komme, bekomme ich ab und zu mal Hilfe bei der Faservorbereitung.



Der Große in voller Konzentration beim kardieren der Alpaka-Fasern

Kommentare:

Tine von den Teddys hat gesagt…

Kompliment an Deine fleißige Hilfe, denn wenn man das nicht ordentlich macht, dann kann man es nicht spinnen.

Tine

juliacorte hat gesagt…

Die Hofersockenwolle-Decke gefällt mir supergut. Du wechselst immer ab zwischen zwei Farben, oder? Die wird sicher ein Lieblingsstück! Liebe Grüße von Ulrike