Mittwoch, 29. April 2009

Sabotage

Will sie mir damit vielleicht irgendwas sagen???

Mr. Ribble...

...war mal wieder zu Besuch. Die blaue dick-dünn-Wolle ist definitiv zu wenig für ein Dreieckstuch, also hab ichs wieder aufgemacht und im Winter wird ein schicker Schal daraus.

Ich wäre nicht ich, wenn ich nicht schon wieder was Neues angefangen hätte. Ich hab bei Wollinchen Finnsheep Vorgarn bestellt, also schon dünn ausgezogen aber ohne jeden Drall. Ich bin von dieser Wolle begeistert, so ein toller Farbverlauf!

Ich hab davon drei verschiedene Farben: natur, rot und grün, jeweils etwa 150g. Weils so viel Spaß gemacht hat, hab ich drei verschiedene Arten der Weiterverarbeitung versucht. Natur hab ich mit einem dünnen Faden weißer Seide verzwirnt, rot mit einem farblich passenden Leinenfaden und grün hab ich ohne Beilauffaden durchs Rad laufen lassen um der Wolle Festigkeit zu geben. Rot und grün muss noch trocknen, Fotos kommen später.

Ich hab schon lange nach der passenden Wolle für ein Revontuli gesucht, und hier ist sie nun: Finnsheep natur mit weißer Seide!



Quelle: Revontuli, die Anleitung gibt es über Ravelry auch auf Deutsch.

Montag, 27. April 2009

tief betroffen...

Ich musste heute leider lesen, dass der Schwiegersohn einer lieben Forenfreundin in der Nacht auf gestern tödlich verunglückt ist. Er hinterlässt eine Frau und zwei kleine Kinder.

Wenn ich sowas tragisches höre, fehlen mir leider immer die Worte. Als Christ kann ich allerdings die Familie in meine Gebete einschließen.


Wenn Jesus - und das ist unser Glaube -
gestorben und auferstanden ist,
dann wird Gott durch Jesus auch die Verstorbenen
zusammen mit Ihm zur Herrlichkeit führen.

1. Thess. 4,14

Freitag, 24. April 2009

Clue 2

Mein Mann hat das 2. Rätsel gelöst, ich stand irgendwie auf dem Schlauch. (Muss an meiner Erkältung liegen, die mich heute den halben Tag lahmgelegt hat, jetzt gehts wieder halbwegs). Ich hab immer an das falsche Geschlecht gedacht und auch nur diese Namen ausprobiert, tja...

Dann hab ich die erste Reihe drei Mal begonnen, man sollte nicht mit vernebeltem Hirn stricken.

Der Höhepunkt des Abends: Ich hab zu Beginn des Clues eine Lebenslinie eingezogen. Da ich KnitPro verwende - kein Problem - ich hab den Faden durch das Löchlein des Seiles gezogen und so ging er super durch die Reihe. Allerdings hab ich den Faden damit auch durch meinen Maschenmarkierer für die Mittelmasche gezogen... Dieser ist fix, also nicht mehr von meiner Lifeline zu trennen bis ich diese rausziehe. War wohl nicht mein Abend.

Mittwoch, 22. April 2009

angestrickt

Der nächste Strang ist trocken und ich könnte ihn wirklich den ganzen Tag kuscheln! Sooooo weich, so leuchtend. Da ich mir überhaupt nicht vorstellen konnte, wie die Wolle verstrickt aussieht, musste ich es gleich versuchen.



Quelle: Eigenentwurf

Also ich finde die Optik genial! Das wird superschön auf schwarzem Gewand aussehen!

Ach ja, es sind 73g/165m, schwarze Merino mit blauer Merino-Seide-Mischung, gestrickt mit 5er Nadeln. Das Tuch wird sicher recht klein werden, hoffentlich reicht es um nach was auszusehen...

erstes ArtYarn

Na ja, ob man diesen ersten Versuch schon ArtYarn nennen kann, weiß ich nicht, aber mir gefällts recht gut.



Ich habe einen regelmäßigen, dünnen schwarzen Merinofaden mit einem dick-dünn gesponnenen roten Merinofaden zu Flammengarn verzwirnt.

Mir gefällts ganz gut, nur sind die Farben nicht "meine". Den zweiten Versuch in blau, der sich noch im Wasser entspannt, könnte ich den ganzen Tag kuscheln. ;-) Bild folgt, wenn er trocken ist.

Dienstag, 21. April 2009

gefärbt und gesponnen



Diesen Merino-Seide Kammzug hab ich schon vor etwa einem Jahr mit Lanaset gefärbt, am Wochenende ist er mir wieder in die Hände gefallen und wollte unbedingt gesponnen werden. ;-)
Es wurden 285m/67g gezwirnt, das ergibt hochgerechnet eine LL von 425m/100g.
Die Wolle glänzt wunderschön und die Farben gefallen mir sehr gut. Ich weiß noch nicht, ob ich ihn hergebe...

Montag, 20. April 2009

"Horus" Clue 1

Ich habe angeschlagen!

Da sich dunkellila auch recht schwer abends stricken lässt (ich brauch dringend eine Lesebrille!), musste ich leider ein wenig von meiner Hausarbeits-Zeit opfern, um den ersten Clue zu stricken.



Quelle: Kalinumba: The Wings Of Horus

Das Muster strickt sich sehr gut, inzwischen kann ich Fehler schon sehen bevor sie passieren und ich musste auch nur ein Mal 1,5 Reihen zurück stricken. Hoffentlich geht das weiter so glatt, denn normalerweise stricke ich lieber Muster, die sich wiederholen...

Farbe, Material und die Dichte des Gestricks gefallen mir auch. Ich möcht das Tuch gar nicht soooo löchrig haben, ich finde, die "Federn" (oder was das halt ist) kommen mit den 3,5er Nadeln gut raus.

Ich bin gespannt, ob ich es diesmal durchhalte, einen kal zeitgleich zu stricken. Denn wenn ich mal hinterherhinke versinkt das Teil meist in der Versenkung.

Sonntag, 19. April 2009

fertig und schon ausgeführt

Tataaaaa, ich hab wieder mal was fertig, das ist echt ein gutes Gefühl!



Wie schon gesagt, es handelt sich um das Drops Modell 107-8, gestrickt aus Cashel von Isaarwolle. Ich liebe dieses Garn, obwohl ich Kunstfaser eigentlich nicht mag. Aber dieses ist das ideale Sommergarn. Ich hab das Top heute ausgeführt und bin einfach nur begeistert!

Mal sehen, vielleicht stricke ich heute Abend den Horus an...

Freitag, 17. April 2009

nicht schwer

Ich hab das erste Horus-Rätsel gelöst! Ich bin so stolz auf mich, ich hab gerade mal 5 Minuten gebraucht! Tja, Google machts möglich, ich hab durch Glück genau die richtigen Suchbegriffe eingegeben. Ich geh mal davon aus, dass die weiteren Rätsel nicht ganz so leicht werden...

Anschlagen werd ich aber erst, wenn mein Top fertig ist, gaaaaanz bestimmt!!!

Donnerstag, 16. April 2009

nicht grün

Viele von euch raten mir ja zu grün für den "Horus". Ja, klar, das passt von den Farben am besten zu mir, zugegeben.

Allerdings hab ich in dieser Farbe gerade was anderes auf den Nadeln. Noch ein UFO... Ich hoffe aber, es am Wochenende fertig zu bekommen.
Es ist das Drops Modell 107-8 und ich bin schon oben im glatten Teil, bald kommen die Armausschnitte dran und dann gehts ja schnell.

Zwei Mal grün hintereinander geht aber einfach nicht. Also wird der Horus violett, das ist nun fix.

Samstag, 11. April 2009

Horus die Zweite

Hier mal meine vorhandenen Farben außer schwarz, das hab ich auf jeden Fall mal ausgeschlossen. Im Moment tendiere ich zu violett, schön geheimnisvoll...



Ich glaub, von hellblau ist nicht mehr genug da, da hängt eine halbfertige Eigenetwurfs-Stola dran. Fertig wird die wohl nie mehr, bin gespannt, wann sie Mr. Ribble zum Opfer fällt.

Donnerstag, 9. April 2009

WIP und Hilfe

Ich habe doch tatsächlich ein WIP (work in progress), nicht nur eine Menge UFOs (UnFertige Objekte). Mein Unterschied? Am WIP wird ziemlich regelmäßig gestrickt, die UFOs fliegen im ganzen Haus herum...

Das aktuelle WIP ist das Dropsmodell 111-27 aus Konenwolle Cashmere-Merino-undirgendeinPoly. Herrlich weich, stricken = kuscheln!



Leider dauert es ziemlich lange da die Wolle etwas dünner als Sockenwolle ist. In diesem Fall überwiegt für mich aber wirklich der Kuschelfaktor über dem Fertig-haben-wollen.

Ein anderes WIP, an dem ich zumindest sporadisch mal arbeite ist diese Decke aus Hofer-Sockenwolle, aus Schultz-Patches zusammengesetzt. Eigener Entwurf (ist ja nicht wirklich schwer...)



Dann möchte ich noch mein Helferlein würdigen, da ich nicht mehr so viel zum Spinnen komme, bekomme ich ab und zu mal Hilfe bei der Faservorbereitung.



Der Große in voller Konzentration beim kardieren der Alpaka-Fasern

Wings Of Horus

Ich hab mich wieder mal bei einem knit-a-long angemeldet, dabei hab ich noch nie ein kal-Tuch auch zuende gestrickt. schäm
Aber Kalinumbas kals machen einfach riesig viel Spaß, erst rätseln, dann stricken.

Neugierig? Hier gehts zur Wings Of Horus Startseite.

Achtung: Die Anmeldefrist endet am 15.4.!

Ich bin schwer am überlegen, welches Garn ich verwenden soll. Auf jeden Fall Cashel, das steht für mich fest, weil es sich so toll anfühlt und so schön schwer fällt. Ich hab es in schwarz, dunkelviolett, helloliv, hellblau, weiß. Außer hellblau, das mir nicht steht, könnte ich mir jede Farbe vorstellen, ach ist das wieder mal schwer. Vielleicht lass ich mich vom ersten Hinweis inspirieren?

Dienstag, 7. April 2009

es kommt noch stinkiger

Heute ist es ganz arg, ich könnte viertelstündlich wickeln... Ich hab das Gefühl, dass ich neben einer Kläranlage wohne. Aber den Kleinen stört es nicht mal besonders, es scheint ihm überhaupt nicht weh zu tun, rinnt halt einfach nur.
Er ist sehr guter Dinge, es scheint ihm gut zu tun, dass er sich mal nicht ums Zurückhalten kümmern "muss".

Wir waren heute zur Konrolle, der Darmdurchmesser ist auf 41mm zurück gegangen. Er soll das Mittel noch 3 (DREI) Wochen weiter nehmen, Himmel! Die werden sich im KiGa nächste Woche freuen...

Montag, 6. April 2009

Uuuuuuh.....

... Seit heute Mittag wirkt das Abführmittel, die Oma blieb verschont. Dafür büße ich hier meine Sünden ab.

Die Untersuchung heute Vormittag hat mich ein wenig beruhigt, ganz so schlimm wie es aussah ist es nun doch nicht. Die KiGa-Gruppe bekommt auf jeden Fall die Bestätigung, dass der Zwerg eine extra-Betreuung braucht, somit können sie noch eine Kraft anfordern.

Ich werde die nächsten Monate schweren Herzens nicht mehr auf Bestellung spinnen, nur noch zum Spaß. Sonst schaffen das meine Nerven einfach nicht. Irgendwann wird sich alles eingespielt haben, und dann starte ich mit einem richtigen Shop voll durch, ihr werdet schon sehen...

Freitag, 3. April 2009

müde

Ich bin erledigt.

Ich hatte extra vorher in der Ambulanz angerufen ob wir einen Termin brauchen. Auskunft: "Termin gibt es erst im Juni/Juli wieder, aber in dringenden Fällen können Sie jederzeit in die Ambulanz kommen." ES IST DRINGEND. Etwa 20 Minuten von unserem Ziel entfernt verschwamm mir alles vor den Augen. Mist, eine Migräne kündigte sich an, die konnte ich gar nicht gebrauchen. Tablette hatte ich mit und Saft im Kinderbecher, als wir ankamen konnte ich zumindest wieder halbwegs klar sehen.

Bei der Anmeldung die Auskunft: "Sie brauchen aber einen Termin." Aaaargh, erklärt, dass ich angerufen hab siehe oben. "Dann müssen Sie länger warten." Gut, soll sein, damit hab ich gerechnet. Es dauerte dann gerade mal eine Stunde, also da hab ich wirklich schon länger gewartet. Bei der Ärztin noch mal das Selbe:" Normalerweise brauchen..." HIIIILFE!!!

Der Zwerg hat akute Obstipation, der Darm ist vom Normalwert von ca. 22mm auf 48mm gedehnt. Arme Maus! Von der Kinderärztin hab ich immer nur die guten Ratschläge "nichts stopfendes essen, viel trinken" bekommen. Dort geh ich nicht mehr hin, das steht fest.
Nun wird ihm endlich geholfen!

Getsrickt hab ich nun doch nur wenige Reihen, die Wartezeit war einfach zu kurz, die haben wir schon zum Bilderbuch anschauen und Puzzle legen gebraucht.

Dann waren wir kurz zu Hause, Mittagsschlaf - der Kleine schläft zurzeit wie tot. Währenddessen per Telefon mit der Bank was klären. Zwerg aufwecken und weiterfahren zur Oma, die sich schon lange bereit erklärt hat, ihn bis Sonntag zu bschäftigen. Nein, sie zuvor am Telefon warnen, dass er Medikamente bekommt, die "fatale" Folgen in der Windel haben können - ob sie sich das wirklich antun will. Sie will, also los.

Jetzt sind wir wieder zu Hause und ich bin völlig erledigt. Ich hätte endlich einen ruhigen Abend, aber ich sehne mich nur noch nach meinem Bett...

Donnerstag, 2. April 2009

Bin heute kindisch

alt text

Was Fertiges!

Endlich ist die Frühlingshaube fertig!!!
Da sich aber der Besitzer weigert, damit Modell zu stehen, muss eine Wollkone herhalten (die natürlich nicht wirklich Kopfform hat).



Es ist ein absoluter Eigenentwurf, ich wollte eine Art Bandano zustande bringen. Ich glaub, das ist gelungen. Das Mützchen ist zwar ein wenig knapp geraten, aber es geht gerade noch. Jetzt weiß ich ja wies geht, vielleicht mach ich noch eine größere Version - irgendwann...
Der Zwerg findet's cool, und da er sich nicht leicht für was Neues entscheidet (der Mensch ist ein Gewohnheitstier) bin ich sehr froh drüber!

Mittwoch, 1. April 2009

Anschaffung

Der neue Geschirrspüler ist da! Seit 8.00 Uhr einsatzbereit und blubbert schon vor sich hin.

Ich hasse es, solch Gebrauchsgegenstände kaufen zu müssen. Das ist für mich schlicht Zeitverschwendung. Verschiedene Modelle anschauen, Für und Wider abwägen, Preise vergleichen (vielleicht auch noch in mehreren Geschäften) - uahhhhh! Mir wär echt am Liebsten, es gäbe nur ein einziges Modell, von mir aus mit verschiedenen Blendenfarben, und sonst nichts. Nimm es oder wasch mit der Hand ab.

"Leider" läuft es so nicht, also mussten wir am Montag wohl oder übel einen neuen aussuchen, und heute ist er schon da. Nein, ich musste inzwischen nicht mit der Hand waschen, der alte blieb mitten im Programm hängen. Ich musste ausschalten und das Programm neu starten, damit das Geschirr noch mal gespült wird.

Jetzt hoffe ich, dass ich die Mütze endlich fertig bekomme, denn morgen ist schon wieder der nächste Termin mit dem Zwerg. Was vermutlich bedeuted, den ganzen Vormittag auf der Ambulanz zu verbringen (nortiere: Strickzeug einpacken).

Oh weh...

Das wäre dann ja wohl das Ende, nicht wahr?

Letzte Seite


Ist das nicht süß???