Dienstag, 3. März 2009

Schal "Cindy"

Es ist wieder so weit, ein neues Jahr, ein neues Projekt.

Es handelt sich dabei um einen sehr wandelbaren Schal aus 100% Alpaka.









Man kann den Schal offen als Stola tragen, wie Bridgett als falschen Möbius oder 2x um den Hals geschlungen oder wie ich Breitseite an Schmalseite geknöpft als Poncho.


Nun habe ich auch endlich Fotos von allen Alpakafasern, die ich zur Zeit hier habe (aber die neue Schur im Mai rückt näher!!!):







weiß: Anika Ö, Sonett D
light fawn: Alice Ö
braun heller: Pina D
braun dunkler: Houdini Ö
schwarz: Caspar D
grau: Gracy Ö

Hier könnt ihr die österreichischen Faserlieferanten sehen, Fotos mit freundlicher Genehmigung der österreichischen Yak- und Alpakazucht:



Von links nach rechts: Ankia, Alice, Houdini, Gracy

Hier die Fotos der deutschen Alpakas mit freundlicher Genehmigung der Zucht "Alpakas vom alten Forstgarten".



Von links nach rechts: Sonett, Pina, Caspar

Alternativ dazu habe ich noch ein Vlies von Anika (weiss), dass schon zuvor mit 15% Schafwolle gemischt wurde. Es wurde vor der Verarbeitung nicht so toll ausgezupft und hat kurze Fasern und Heureste mit im Vlies. Daher lässt es sich nicht so gleichmäßig ausspinnen, wie ich das gerne hätte, wird aber auch superweich.

Kommentare:

Woll-Land hat gesagt…

ich bin sprachlos!!!!!
soooo schön gesponnen, so tolle farben und ein wundervolles tuch!
wartest du denn auch schon sooooos ehr aufs scheren? ;-)
liebe grüße
martina

schal hat gesagt…

Cool! Nina