Freitag, 14. November 2008

Im ersten Kindergartenjahr

...bekommt ein Kind jeden Infekt, der vorbeifliegt. Allerdings dachte ich, dass das L. nicht passieren könnte, da er ja "große Brüder geeicht" und schon mit genug Schulviren in Kontakt gekommen ist.

Weit gefehlt, seit dem Kindergartenstart am 1. September war der junge Mann noch keine Woche richtig gesund. Laufende Nase und Husten wechseln sich ab, im Moment ist wieder der Husten dran. Schon seit ein paar Tagen hustet er leicht vor sich hin, mit Tannenspitzensirup lief es ganz gut. Aber heute Nacht ging es ganz massiv los, er wachte gegen 2 Uhr auf und konnte lange nicht wieder einschlafen.
Im Kindergarten hatte er sogar wegen dem vielen Husten die Suppe wieder erbrochen. Beim nach Hause kommen meinte er: "Ich bin so müde", aber er kann jetzt vor Husten nicht einschlafen.

Das Ganze natürlich an einem Freitag Nachmittag, an dem man kaum eine offene Arztpraxis findet. Noch dazu hätte er übers Wochenende bei Oma schlafen dürfen...

Kommentare:

Woll-Land hat gesagt…

sabine ich fühle mit dir!
bei uns ist es genauso!
ganz schön blöd wenn man bei dem traumwetter zu haus "gefangen" ist!
wünsche euch gute besserung
martina

spinndiva hat gesagt…

Hallo Sabine!
Ich wuensche L. gute Besserung! Der arme Kleine! Und als Mutter leidet man doch immer mit!
Alles gute fuer Euch Zwei!
LG
B.

Bonny hat gesagt…

Ach Sabine, das hab ich durch, damals habe ich mir einen Inhalator gekauft, und damit hört auch der Husten endlich auf. Denn Säfte wollen wohl nach einiger Zeit auch nicht mehr anschlagen.
Ich wünsche deinem Kleinen gute Besserung!!! Und dir ein bissel Schlaf!
Bonny